Britische Regierung geht gegen Immobilien-Spekulation vor

London ist voller Luxus-Immobilien, bei denen man nicht weiss, woher das Geld für die Prestige-Bauten kommt. Böse Zungen nennen die City denn auch den «global grössten Geldwaschautomaten». Die britische Regierung hat der Immobilienspekulation nun den Kampf angesagt - so ein bisschen zumindest.

Neu erstelltes Haus mit Luxus-Appartements.
Bildlegende: Überbauung mit Luxus-Appartements im Londoner Hyde Park. Reuters

Autor/in: Barbara Büttner, Redaktion: Susanne Schmugge