Bulgarien errichtet Grenzzaun gegen Flüchtlinge

Die bulgarische Regierung sieht sich überfordert durch den Zustrom von Flüchtlinge aus Syrien. An der Grenze zur Türkei lässt sie auf 30 Kilometer Länge eine Befestigung errichten.

Syrische Flüchtlinge in Bulgarien.
Bildlegende: Syrische Flüchtlinge in Bulgarien. Reuters.

Für Osteuropa-Korrespondent Marc Lehmann wird diese Grenzbefestigung die Schlepper kaum aufhalten, Flüchtlinge nach Bulgarien zu lotsen. Der Regierungsentscheid sei vielmehr ein Hilfsschrei an die Adresse der EU.