«Bundespräsident Burkhalter als Aussenminister gut vernetzt»

Der Neuenburer Didier Burkhalter ist mit einem glanzvollen Resultat zum neuen Bundespräsidenten gewählt worden. Er erhielt 183 von 202 gültigen Stimmen.

Aussenminister Didier Burkhalter begrüsst am 17. Oktober die EU-Aussenbeauftragte Catherine Ashton in Neuenburg.
Bildlegende: Aussenminister Didier Burkhalter begrüsst am 17. Oktober die EU-Aussenbeauftragte Catherine Ashton in Neuenburg. Keystone

Wir haben mit dem Historiker Urs Altermatt über die Rolle des Bundespräsidenten gesprochen, speziell über die Frage, welchen Einfluss er oder sie überhaupt ausüben kann.

Autor/in: Barbara Peter, Redaktion: Hans Ineichen, Karin Britsch