Carl Lutz - ein vergessener Held

Das Schweizer Fernsehen SRF zeigt einen Dok-Film über ein eindrückliches Stück Schweizer Geschichte. Der Schweizer Diplomat Carl Lutz war im 2. Weltkrieg in Budapest stationiert und rettete dort zehntausenden Juden das Leben.

Schwarzweissaufnahme von Carl Lutz am Donau-Ufer in Budapest.
Bildlegende: Der Schweizer Botschafter Carl Lutz in Budapest. SRF

Mit gefälschten Pässen und Dokumenten stellte er die jüdischen Flüchtlinge unter Schweizer Schutz und bewahrte sie so vor der Deportation in die Konzentrationslager.

Interessanterweise ist Carl Lutz in der Schweiz ziemlich in Vergessenheit geraten, während Ungarn Strassen und Stiftungen nach ihm benannt sind.

Der Regisseur Daniel von Aarburg erzählt von seinen Recherchen für seinen DOK-Film.

Autor/in: Philippe Chappuis