China: Bewährungsprobe G20-Gipfel

Am Sonntag beginnt in China der G20-Gipfel, das Treffen der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer. US-Präsident Barack Obama, Kanzlerin Angela Merkel, der russische Präsident Vladimir Putin: Sie alle reisen nach Hangzhou, die Metropole am ostchinesischen Meer.

Ein Mann fährt mit dem Velo an einem Propaganda-Plakat mit der Aufschrift "G20 gut organisieren, ein guter Gastgeber sein" vorbei.
Bildlegende: Ein Velofahrer vor einem Propaganda-Plakat mit der Aufschrift "G20 gut organisieren, ein guter Gastgeber sein" Keystone

Es ist der erste G20-Gipfel, den China ausrichtet, und einer der wichtigsten internationalen Anlässe überhaupt in der Geschichte des Landes. Deshalb will sich die Regierung keine Blösse geben und China als ein aufstrebendes, innovatives Land präsentieren, das mit seinen Gästen auf Augenhöhe ist. China-Korrespondent Martin Aldrovandi schildert die aufwändigen Vorbereitungsarbeiten.

Autor/in: Melanie Pfändler, Redaktion: Teresa Delgado