Chinesischer Regisseur wird bestraft, weil er zuviele Kinder hat

Der chinesische Star-Regisseur Zhang Yimou hat drei Kinder. Er hat sich dafür entschuldigt. Denn in China sind drei Kinder zwei zuviel. Zhang Yimou hat gegen die chinesische Ein-Kind-Politik verstossen. Ruth Kirchner erklärt im Gespräch mit welcher Strafe Zhang Yimou nun rechnen muss.

In China wird die Ein-Kind-Politik etwas gelockert.
Bildlegende: In China wird die Ein-Kind-Politik etwas gelockert. Keystone

Autor/in: Karin Britsch, Redaktion: Barbara Peter