Cleantech: «Für Schweizer Unternehmen ein interessanter Pfeiler»

Energieministerin Doris Leuthard ist zur Zeit in den USA. Ziel ist es, der Schweizer Wirtschaft und Wissenschaft die Tür zum lukrativen amerikanischen Cleantech-Markt zu öffnen, also zum Markt rund um die erneuerbaren Energien.

Grossaufnahme von Doris Leuthard im Nationalratssaal.
Bildlegende: Doris Leuthard will Schweizer Cleantech-Unternehmen die Tür zu den Märkten in den USA öffnen. Keystone (Archiv)

Im Gespräch erklärt Doris Leuthard, wie Schweizer Unternehmen vom Cleantech-Markt in den USA profitieren könnten.