Cupfinal im Stade de Suisse - mit Auflagen

Der Cupfinal im Schweizer Fussball findet in Bern statt. Die Stadt Bern verlangt allerdings vom Schweizerischen Fussballverband Garantien, nachdem es im vergangenen Jahr zu schweren Ausschreitungen in der Stadt gekommen war.

Reto Nause (l.) und Alex Miescher, Generalsekretär des SFV
Bildlegende: Reto Nause (l.) und Alex Miescher, Generalsekretär des SFV Keystone

Reto Nause, der Sicherheitsdirektor der Stadt Bern, nennt als wichtigsten Punkt der Auflagen, dass der Schweizerische Fussballverband (SFV) 200'000 Franken hinterlegen und der Präsident des Verbandes die Verantwortung für allfällige Fanzüge übernehmen muss.

Autor/in: Matthias Haymoz, Redaktion: Matthias Heim