Das House of Lords: «Wie ein abgestandenes Glas Champagner»

Der stellvertretende Präsident des britischen Oberhauses, nackt, in Gesellschaft von Prostituierten und ein Pulver schnupfend, wahrscheinlich Kokain. Diese Videoaufnahmen sind Lord John Sewel zum Verhängnis geworden. Der Skandal rückt das altehrwürdige Oberhaus, das House of Lords, in den Fokus.

Aufnahme des Titelblattes der Zeitung The Sun über den Skandal im britischen Oberhaus.
Bildlegende: Die britische Boulevardzeitung The Sun berichtet über den Skandal im britischen Oberhaus. Keystone

Es wird Kritik laut an den geadelten Lords und Dames, die dort auf Lebenszeit Platz nehmen dürfen. Denn anders als die Kollegen aus dem Unterhaus wurden sie nie demokratisch gewählt.

Unser Grossbritannien-Korrespondent Martin Alioth beschreibt im Gespräch zunächst das Bild, das die Briten von ihrem Oberhaus haben.

Autor/in: Andrea Martin Christen, Redaktion: Barbara Peter