«Das ist kein Zeichen von Respekt»

Wie soll eine Schule reagieren, wenn muslimische Schüler sich aus religiösen Gründen weigern, der Lehrerin die Hand zu geben? Diese Frage wird hierzulande derzeit heiss diskutiert.

Zu sehen sind muslimische Schülerinnen in einem Schulzimmer.
Bildlegende: Muslimische Schüle verweigern teilweise den Handschlag aus relihiösen Gründen. Keystone

Auslöser war ein Bericht der «Schweiz am Sonntag» über die Sekundarschule in Therwil im Kanton Baselland. Die Schule hatte mit zwei muslimischen Schülern eine Vereinbarung getroffen, wonach diese der Lehrerin die Hand nicht mehr geben müssen.

Das gehe klar zu weit, findet Elham Manea, Muslimin, schweizerisch-jemenitische Doppelbürgerin und Islamwissenschaftlerin an den Universitäten Zürich und Bern.

Autor/in: Roger Aebli, Redaktion: Adrian Ackermann