«Das Revolutionärste ist sein Stil»

Franziskus wurde heute vor genau zwei Jahren zum Papst gewählt. Franziskus wird seiner einfachen Sprache wegen geliebt, bleibt aber bei Themen wie Ehe und Homosexualität vage. Wo steht der Papst? Darüber sprach Iwan Santoro mit dem Theologen Kurt Studhalter.

Papst Franziskus in gelber Regenpellerine während seines Besuchs auf den Philippinen.
Bildlegende: Papst Franziskus ist bereits zwei Jahre im Amt. Keystone

Kurt Studhalter ist katholischer Theologe und ehemaliger SRF-Religionsredaktor.

Autor/in: Iwan Santoro, Redaktion: Iwan Santoro