Das saudische Herrscherhaus gerät unter Druck

Die saudische Regierung macht derzeit keine glückliche Figur. Aussenpolitisch gerät sie im Syrienkonflikt immer stärker unter Druck. Innenpolitisch geben harte Justizurteile und verunglückte Pilger zu reden. Wie sehr setzt das der Regierung von König Salman zu?

Aufnahme der saudischen Herrscher ins Gespräch vertieft.
Bildlegende: Innenpolitisch sitzt der saudische König Salman (dritter von links) fest im Sattel, sagt Guido Steinberg. Keystone

Wir haben darüber mit Guido Steinberg gesprochen. Der Islamwissenschafter arbeitet für die Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin. Er sagt, es gebe einige Bedrohungen für das saudische Herrscherhaus, ob diese auch die Stabilität des Landes gefährden, werden erst die nächsten Jahren zeigen.

Autor/in: Salvador Atasoy, Redaktion: Barbara Peter