Debatte um die «Lex USA» hat auch Folgen für die Postfinance

Wenn der Nationalrat heute über das Bundesgesetz zur Bereinigung des US-Steuerstreits befindet, dann halten nicht nur die Banker am Zürcher Paradeplatz den Atem an.Auch die Postfinance hat Grund zur Sorge. Auch die hat US-Kunden und nimmt sogar noch neue Kunden aus den USA auf.

Beiträge

  • «Können nicht sicher sein, dass wir keine schwarzen Schafe haben»

    Banken, die Geschäftsbeziehungen zu US-Kunden unterhalten, sind auf Spurensuche. Sollten sie Kunden haben, die Gelder vor dem amerikanischen Fiskus verstecken, könnten sie ins Visier der US-Ermittler geraten. Auch die Postfinance muss sich mit diesen Risiken auseinandersetzen.

    Jan Baumann

  • «Der Bundesrat ist meiner Frage ausgewichen»

    Wie exponiert ist die Postfinance in ihren Geschäften mit US-Kunden? Diese Frage wollte sich der Zuger Nationalrat Thomas Aeschi vom Bundesrat beantworten lassen. Doch der Bundesrat antwortete, dass die Postfinance nicht über ihre Kundenstruktur informieren würde.

    Thomas Aeschi gibt sich über diese Antwort enttäuscht und sagt, er befürchte eine hohe Busse für die Post.

    Jan Baumann

Autor/in: Jan Baumann, Redaktion: Philippe Chappuis