«Den Drogenkartellen ihre exorbitanten Gewinne streitig machen»

Der Oberste Gerichtshof Mexikos hat entschieden, dass Anbau, Ernte und Gebrauch von Marihuana für Privatpersonen weitgehend legalisiert werden sollen. Vorausgegangen ist eine wochenlange Debatte über die Geschäfte der Drogenmafia. Ein Grossteil der Einkünfte stammt aus dem Handel mit Marihuana.

Zu sehen ist ein Befürworter der Marihuana-Legalisierung vor dem Obersten Gericht in Mexiko.
Bildlegende: Ein Befürworter der Marihuana-Legalisierung vor dem Obersten Gericht in Mexiko. Keystone

Wie weit geht diese Legalisierung von Marihuana? Das habe ich (chap) heute morgen Klaus Ehringfeld, unseren Mitarbeiter in Mexiko Stadt gefragt.

Autor/in: Philippe Chappuis, Redaktion: Daniel Eisner