«Der Brenner lässt sich nicht einfach mit Zäunen abriegeln»

Österreich zieht in der Asylpolitik die Schraube weiter an. Wenn die Flüchtlingszahlen steigen, wird beim Brenner-Pass an der Grenze zu Italien ein Grenzzaun gebaut, und Autos und Lastwagen sollen kontrolliert werden. Gestern wurden dazu Einzelheiten bekannt.

Zu sehen sind Polizisten an der österreich-italienischen Grenze am Brenner.
Bildlegende: Wegen Protesten: Polizei an der österreich-italienischen Grenze am Brenner. Keystone

Wie reagiert man im italienischen Südtirol, das unmittelbar von den Grenzkontrollen betroffen wäre? Antworten von Anton Rainer, Politik-Redaktor bei der Neuen Südtiroler Tageszeitung.

Moderation: Tina Herren, Redaktion: Daniel Eisner