Der deutsche Bomber Dornier 17 kommt ins Museum

Mehr als 70 Jahre lang lag ein deutscher Bomber aus dem Zweiten Weltkrieg auf dem Grund des Ärmelkanals. Im vergangenen Juni wurde er endlich geborgen. Das Royal Air Force Museum im britischen Cosford zeigt in einer Ausstellung, wie der Flieger nun für die Nachwelt konserviert wird.

Bergung der Dornier 17 im Juni 2013.
Bildlegende: Bergung der Dornier 17 im Juni 2013. Keystone

Autor/in: Afra Gallati, Redaktion: Barbara Peter