«Der IS wird Probleme haben, in Europa Anschläge zu verüben»

Der Tod von Abu Mohammed al-Adnani schwäche die Terrormiliz IS deutlich. Das sagten Experten, nachdem der Tod des IS-Propagandachefs gemeldet worden war. Denn der Syrer habe an der Spitze einer Einheit gestanden, die unter anderem für die Anschläge in Paris und Brüssel verantwortlich gewesen sei.

Das BIld zeigt Trauernde nach den Anschlägen in Brüssel
Bildlegende: Trauer in Brüssel nach den Anschlägen. IS-Propagandachef Al-Adnani war mitverantowrtlich für den Anschlag. Keystone

Warum sein Tod ein Verlust für den IS ist, erklärt Terrorismus-Experte Guido Steinberg.

Autor/in: Marc Allemann, Redaktion: Tina Herren