«Der neue Premier wird einen russlandfreundlicheren Kurs fahren»

In Finnland kommt es zu einem Regierungswechsel. Die Wählerinnen und Wähler haben das vom konservative Bündnis abgewählt. Stärkste Kraft ist nun die Zentrumspartei. Neuer Premier wird Juha Sipilae.

Das Bild zeigt die Wahlsieger in Finnland, den neuen Premier am Feiern, im Hintergrund Ballons

Stubb und seiner Regierung war die Wirtschaftskrise zum Verhängnis geworden, gegen die sie kein Konzept fanden.

Nordeuropa-Mitarbeiter Bruno Kaufmann erklärt, warum der neue Premier Sipilae, schaffen könnte, was sein Vorgänger nicht erreicht hat.

Autor/in: Susanne Schmugge, Redaktion: Tina Herren