«Der Nordpol gehört uns»: Russland hat die Flagge gehisst

Russland erhebt Anspruch auf rohstoffreiche Gebiete rund um den Nordpol und hat das nochmal untermauert.

Die russische Fahne wurde bereits im Jahr 2007 in der Arktis gehisst
Bildlegende: Während eines Rekordtauchgangs am 2. August 2007 hissten zwei russische Taucher die russische Flagge auf dem arktischen Meeresboden. Keystone

In einem Schreiben an die zuständige UNO-Kommission fordert Moskau die Hoheits-Rechte über eine Fläche von 1,2 Millionen Quadrat-Kilometern in der Arktis. Das entspricht dreissig Mal der Fläche der Schweiz. Das Gebiet umfasst auch den Nordpol. Forderungen, die bei dem Anrainerstaat Kanada nicht gut ankommen, sagt Gerd Braune. Er ist Journalist in der kanadischen Hauptstadt Ottawa.

Autor/in: Christoph Kellenberger, Redaktion: Claudia Weber