«Der Papst ist ein Vorreiter in ökologischen Fragen»

Der UNO-Klimagipfel in Paris, der Ende November beginnt, ist auch ein Thema für Papst Franziskus. Heute will er sich dazu äussern. Bereits im Sommer hatte der Papst eine grüne Lehrschrift veröffentlicht und darin Umweltzerstörung, Klimawandel und Konsumrausch angeprangert.

Zu sehen ist Papst Franziskus (mit Erzbischof Philippe Nakellentuba Ouedraogo aus Burkino Faso) während der Bischofssynode in Rom letzte Woche.
Bildlegende: Papst Franziskus (mit Erzbischof Philippe Nakellentuba Ouedraogo aus Burkino Faso) während der Bischofssynode in Rom letzte Woche. Reuters

Hans Ulrich Steymans ist Theologie-Professor an der Universität Freiburg und Ordensmitglied der Dominikaner. Marlen Oehler fragte ihn, warum für Papst Franziskus ökologische Fragen zentral sind.

Autor/in: Marlen Oehler, Redaktion: Daniel Eisner