Der «Shutdown» und seine Folgen

In den USA sind wegen des Budget-Streits grosse Teile der Verwaltung lahmgelegt. Das hat Auswirkungen auf verschiedenste Bereiche wie etwa den Arbeitsmarkt, die Börse aber auch den Tourismus.

Beiträge

  • «Touristen müssen die Parks verlassen»

    Der «Shutdown» hat Auswirkungen auf den Tourismus, denn das bedeutet: Viele Museen bleiben zu. Und was wohl noch gravierender ist: Mehr als 300 Nationalparks müssen innerhalb von 48 Stunden ihre Tore schliessen.

    Inwiefern also ist der Schweizer Reiseanbieter Kuoni von den Einschränkungen in den USA betroffen? Kuoni-Sprecher Peter Brun gibt Auskunft.

    Manuel Rentsch

  • US-Börsenhändler reagieren gelassen

    Der «Shutdown» geht auch an der Börse in New York nicht spurlos vorbei, auch wenn sich die Händler derzeit noch betont gelassen geben.

    Miriam Braun

Redaktion: Salvador Atasoy