«Der UNO-Sicherheitsrat fühlt sich provoziert durch Israel»

Israel will neue Siedlungen in Ost-Jerusalem bauen. Die internationale Kritik an diesen Plänen wird aber immer schärfer. Im UNO-Sicherheitsrat haben am Mittwoch alle Mitgliedsstaaten einen Baustopp von Israel gefordert. Einzig die USA sprachen sich gegen eine formelle Veruteilung aus.

Der UNO-Sicherheitsrat
Bildlegende: Der UNO-Sicherheitsrat Keystone

Unsere Ausland-Redaktorin und Nahost-Spezialistin Iren Meier erklärt im Gespräch, warum diese heftige Kritik aus dem Sicherheitsrat gerade jetzt ertönt.