Deutscher Bundesanwalt entlassen: «Range hat das provoziert»

Der oberste Ermittler der deutschen Regierung, Generalbundesanwalt Harald Range, muss gehen, weil er zu forsch war: Erst gegenüber zwei Journalisten, dann gegenüber seinem Chef, Justizminister Heiko Maas. Heribert Prantl, Inland-Chef der Süddeutschen Zeitung, sagt, Range sei selber schuld.

Brustbild eines älten Mannes mit Bart.
Bildlegende: Generalbundesanwalt Harald Range muss gehen. Keystone

Autor/in: Susanne Schmugge, Redaktion: Susanne Schmugge