Deutschland: «Merkel und Gabriel wussten genau, was sie wollten»

In Deutschland steht die neue Regierung. Auch die Besetzung der letzten Ministerien ist nun bekannt geworden. CDU und SPD gehen als Sieger vom Platz, grosse Verliererin ist die CSU.

Die grosse Koalition: Sigmar Gabriel (SPD), Angela Merkel (CDU) und Horst Seehofer (CSU) (v.l.).
Bildlegende: Die grosse Koalition: Sigmar Gabriel (SPD), Angela Merkel (CDU) und Horst Seehofer (CSU) (v.l.). Keystone

Die bisherige Sozialministerin Ursula Von der Leyen von der CDU wird Deutschlands erste Frau an der Spitze des Verteidigungsministeriums. Wolfgang Schäuble, ebenfalls von der CDU, bleibt Finanzminister.

Schon vorher war klar, dass Sigmar Gabriel, der SPD-Chef, als Vizekanzler auch das Wirtschaftsministerium leiten wird. Und dass Frank Walter Steinmeier von der SPD Aussenminister wird.

Der Journalist Heribert Prantl von der Süddeutschen Zeitung mit einer Einordnung zur neuen deutschen Regierung.

Autor/in: Hans Ineichen, Redaktion: Barbara Peter