Die Demonstranten in Brasilien fühlen sich bestärkt

Nach tagelangen Massenproteste in Brasilien haben auch die beiden größten Städte reagiert - Sao Paulo und Rio de Janeiro. Sie nehmen die Preiserhöhung für den öffentlichen Nahverkehr zurück. Die Erhöhung gilt als Auslöser dafür, dass in den letzten Tagen Hundertausende auf die Strasse gegangen sind.

Nach tagelangen Protesten in Brasilien haben die Behörden eingelenkt.
Bildlegende: Nach tagelangen Protesten in Brasilien haben die Behörden eingelenkt. Keystone

Tjerk Brühwiller ist Brasilien-Korrespondent für die Neue Zürcher Zeitung und wohnt in Sao Paolo. Er sagt, was die Behörden zum Einknicken gebracht hat.

Autor/in: Simone Weber