«Die Energiewende ist nicht in Gefahr»

Die EU hat am Mittwoch ein Verfahren gegen Deutschland eingeleitet. Deutschland unterstütze seine Industrie mit milliardenschweren Rabatten, um die Energiewende zu ermöglichen, so der Vorwurf aus Brüssel.

Die deutsche Energiepolitik in der Kritik
Bildlegende: Die deutsche Energiepolitik in der Kritik Keystone

Auch wenn allenfalls happige Strafen auf die Unternehmen zukommen, die Energiewende in Deutschland sei deswegen nicht in Gefahr, sagt Oliver Stock, Chefredaktor von Handelsblatt online. Der Vorwurf der EU beziehe sich nämlich nicht auf das Programm als solches, sondern ausschliesslich auf die gewährten Ausnahmen.

Autor/in: Cathy Flaviano, Redaktion: Matthias Heim