«Die EU ist der Lieblingssündenbock des Front National»

Die rechtsextreme Partei Front National ist für viele Franzosen offenbar zu einer Alternative zu den gemässigten politischen Kräften im Land geworden. Das zeigen neue Umfrage-Werte. Diese Tatsache könnte dereinst auch auf EU-Ebene Auswirkungen haben.

Marine Le Pen umgeben von Anhägern bei einem Parteitreffen des Front National im September 2013.
Bildlegende: Marine Le Pen umgeben von Anhägern bei einem Parteitreffen des Front National im September 2013. keystone

Wären heute Europa-Wahlen, käme die von Marine Le Pen geführte Partei auf rund 24 Prozent der Stimmen. Sie würde die grösste französische Fraktion im EU-Parlament. Das könnte die EU in Bedrängnis bringen, sagt Frankreich-Mitarbeiter Rudolf Balmer in Paris.

Autor/in: Steffen Riedel