Die EU verstärkt ihr Engagement in Libyen

Konkret geht es um den Aufbau der Küstenwache - so soll Schleppern das Geschäften erschwert und der Waffenschmuggel eingedämmt werden.

Warten auf die Überfahrt:Flüchtling an der libyschen Küste
Bildlegende: Warten auf die Überfahrt:Flüchtling an der libyschen Küste Keystone

Damit kommt die EU der neuen Einheitsregierung in Tripolis entgegen. Diese hatte die EU um Unterstützung gebeten.
Nur: Mit wem verhandelt die EU eigentlich? Die neue libysche Regierung ist weit davon entfernt, im eigenen Land anerkannt zu sein. Libyen-kenner Beat Stauffer

Autor/in: Salvador Atasoy, Moderation: Salvador Atasoy, Redaktion: Helen Hürlimann