«Die indischen Wahlen sind ein logistischer Grossakt»

Indien wählt - es ist der grösste demokratische Urnengang in der Weltgeschichte - über 800 Millionen Wahlberechtigte werden ihre Stimme abgeben können. Karin Wenger, Südasien-Korrespondentin in Dehli über die logistische Herausforderung der indischen Wahlen:

815 Millionen Inder sind an die Wahlurnen gerufen.
Bildlegende: Keystone

Autor/in: Karin Wenger, Redaktion: Iwan Santoro