«Die Massnahmen müssen den Ländern weh tun, sonst nützts nichts»

In der polnischen Hauptstadt Warschau treffen sich ab heute Vertreter aus 194 Ländern zur Klimakonferenz. Sie sollen in den nächsten zwei Wochen den Weg für ein neues Klima-Abkommen ebnen, das in 2 Jahren in Paris ratifiziert werden soll.

Kongresszentrum in Warschau.
Bildlegende: Kongresszentrum in Warschau. Keystone

Es ist ein ehrgeiziges Ziel. Und es gibt viele Schwierigkeiten, die es zu überwinden gilt, sagt SRF-Wirtschaftsredaktor Thomas Häusler

Autor/in: Rino Curti