Die neue, alte griechisch-russische Verbundenheit

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras reist heute nach Russland und besucht den russischen Präsidenten Wladimir Putin. Seit der Wahl von Tsipras zum griechischen Premier demonstrieren Russland und Griechenland eine grosse Nähe.

Ein Poster zeigt den griechischen Regierungschef als neuen Heilsbringer.
Bildlegende: Der neue Messias: Alexis Tsipras als Street-Art-Motiv. Keystone

Die beiden Staaten werden nicht müde, ihre kulturelle und politische Verbundenheit zu betonen. Doch da werde vieles einfach hübsch verpackt - und passend gemacht, sagt der Historiker Martin Schulze Wessel.

Autor/in: Marlen Oehler, Redaktion: Salvador Atasoy