«Die norwegische Polizei prüft potentielle somalische Islamisten»

Seit bekannt wurde, dass ein norwegisch-somalischer Doppelbürger einer der Drahtzieher des Terroranschlags auf eine Shoppingmall in Kenya war, wird die somalische Diaspora in Norwegen unter die Lupe genommen.

Marie Benedicte Bjoernland,die norwegische Geheimdienstchefin.
Bildlegende: Marie Benedicte Bjoernland,die norwegische Geheimdienstchefin. Keystone

In Norwegen leben zur Zeit 25'000 somalische Flüchtlinge. Die Verunsicherung sei bei den Norwegern aber nicht allzu gross, sagt Nordeuropa-Korrespondent Bruno Kaufmann

Autor/in: Christian Weisflog, Redaktion: Nicoletta Cimmino