Die Parteien brauchen heute eine Social-Media-Strategie

Die nationalen Wahlen waren auch in den sozialen Medien ein grosses Thema. Auf Facebook und Twitter haben Kandidaten emsig Resultate kommentiert, Fotos raufgeladen und den Wählern gedankt. Doch auch die Medien waren aktiv, ebenso wie die vielen Kommentatoren im Netz.

Aufnahme einer Frau, die auf ihrem Smartphone die Webseite einer Partei besucht.
Bildlegende: Die Bedeutung der sozialen Medien bei den Wahlen nimmt zu.. Keystone

Konrad Weber von SRF News hat den ganzen Wahltag über und auch danach beobachtet, was im Netz läuft. Im Gespräch beschreibt er, welche Parteien und Politiker am aktivsten waren.

Autor/in: Romana Costa, Redaktion: Barbara Peter