Die Rekord-Weltmeisterin Erika Hess

Genau heute vor 30 Jahren, am 7. Februar 1987, fuhr die Schweizerin Erika Hess zu WM-Gold, beim Slalom in Crans-Montana.

Sechsmal WM-Gold - Schweizer Rekord für Erika Hess.
Bildlegende: Erika Hess gewinnt am 7. Februar 1987 bei der Ski-WM in Crans-Montana den Slalom. Keystone

Für Erika Hess war es am Ende der sechste Weltmeistertitel - etwas, was vor und nach ihr niemandem aus der Schweiz gelungen ist. Und für Erika Hess war es auch das Ende ihrer Karriere - sie trat nach dieser Saison vom Skirennsport zurück, mit 25 Jahren. Exakt 30 Jahre nach ihrem WM-Gold im Slalom erinnert sich Erika Reymond-Hess noch sehr gut an dieses Rennen.

Autor/in: Stefan Kohler