«Die SBB hat fast keine andere Wahl»

1400 Stellen will SBB Chef Andreas Meyer streichen. Diese Massnahme soll mithelfen, dass die Ticketpreise nicht weiter steigen. Matthias Finger, Professor für Netzwerk-Industrien an der ETH Lausanne, hält die Massnahme für richtig, «es gehe praktisch nicht anders», sagt er im Gespräch.

Doppelstock-Zug der SBB beim Verlassen eines Bahnhofs Zürich HB.
Bildlegende: «Railfit» heisst das Sparprogramm, das Einsparungen im Umfang von 1.2 Mia. Franken bringen soll. Keystone

Autor/in: Salvador Atasoy, Redaktion: Philippe Chappuis