«Die Schweiz ist mit dem flexiblen Arbeitsmarkt besser gefahren»

Bis zu 1300 Jobs will General Electric hier in der Schweiz bei Alstom streichen. Das sind ein Fünftel aller Stellen in ganz Europa. Frankreich kommt beim Stellenabbau besser weg.

Der Schweizer Sitz der Alstom/General Electric GE in Baden.
Bildlegende: Will im Aargau bis zu 1300 Stellen abbauen: General Electric. Keystone

Ein möglicher Grund: Als Frankreich sich bei der Teilübernahme von Alstom durch General Electric eingekauft hat, hat es Bedingungen gestellt. Hat Frankreich das besser gemacht als die Schweiz? Das Interview dazu Peter Dietrich ist Direktor von Swissmem, dem Branchenverband der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie.

Autor/in: Salvador Atasoy, Redaktion: Susanne Stöckl