«Die Schweiz muss mit Bahrain über Menschenrechte sprechen»

Hamid Bin Isa al-Khalifa, der König von Bahrain, besucht am Donnerstag offiziell die Schweiz. Das sorgt für Kritik, denn der Monarch ist umstritten: Das Königshaus in Bahrain geht gewaltsam gegen die Opposition im Land vor. Und ausserdem ist Bahrain auch in den Krieg in Jemen verwickelt.

Der König von Bahrain in traditioneller Kleidung und mit Kopftuch auf einem Sessel, ein Papier in der Hand (7. April 2015).
Bildlegende: Der Besuch des Königs von Bahrain in der Schweiz ist umstritten. Keystone

Ist es also richtig, dass der Bundesrat einen solch autoritären Herrscher in Bern empfängt?

Tim Guldimann, SP-Nationalrat und früherer Botschafter in Berlin und Teheran, findet: ja, unter Auflagen.

Autor/in: Elmar Plozza, Moderation: Tina Herren, Redaktion: Miriam Knecht