«Die Schwelle, Gewalt anzuwenden, ist extrem tief»

In Deutschland kommt es in den letzten Tagen immer wieder zu Gewalt: gegen Flüchtlinge und gegen Asyl-Einrichtungen. Die Täter stammen mutmasslich aus der rechtsradikalen Szene.Felix Benneckenstein war rund zehn Jahre selbst aktiv in der rechtsradikalen Szene. Dann stieg er aus.

Das Bild zeigt ein Haus, an dem die Schrift "Heidenau" abblättert...

Heute arbeitet Benneckenstein für die Aussteigerhilfe Bayern.

Was ist die Motivation, einen Brandsatz gegen eine Asyl-Unterkunft zu werfen? Benneckenstein erklärts.

Autor/in: Lukas Mäder, Redaktion: Tina Herren