Die Sharia als Grundlage für neue Gesetze in Libyen

In Libyen soll für die Gesetzgebung künftig die Sharia, das islamische Recht, die Grundlage bilden. Das hat das Übergangsparlament - die Nationalversammlung - am Mittwoch entschieden.

Koranstudium.
Bildlegende: Koranstudium. Reuters.

Das sei ein deutliches Zeichen dafür, dass die Muslimbrüder ihre Machtbasis in Libyen ausbauen, sagt der ARD-Journalist Peter Steffe. Er ist im Moment in Libyen unterwegs und bereist das Land.

Autor/in: Samuel Wyss