«Die Taliban haben gezeigt, dass sie noch immer mächtig sind»

Die Taliban sind weniger geschwächt als die afghanische Regierung behauptet. Das sagen Experten wie Thomas Ruttig vom Afghanistan Analysts Network als Reaktion auf die Anschläge mit vielen Toten der vergangenen Tage.

Polizisten stehen um ein zerbombtes Autowrack herum.
Bildlegende: Trümmer nach dem Anschlag in der Nähe des Flughafens in Kabul. keystone

Die überraschende Bestätigung des Todes von Taliban-Führer Mullah Omar hat offenbar zu einer Kräfteverschiebung geführt. Die Rede ist von Machtkämpfen. Eine politische Friedenslösung, so wie sie der Präsident anstrebt, scheint in weite Ferne gerückt.

Autor/in: Marlen Oehler, Redaktion: Salvador Atasoy