«Die Verletzungen zeigten mir, dass es wirklich Richard III. war»

In England wird diese Woche mit viel Spektakel und Prominenz ein König neu beigesetzt: Richard III. findet seine letzte Ruhe in der Kathedrale von Leicester. Seine Überreste wurden bereits in die Kathedrale gebracht, am Donnerstag folgt die feierliche Beisetzung.

Der Schädel und die Knochen von Richard dem III. liegen in einem Erdloch.
Bildlegende: Die Überreste von Richard III., gefunden im September 2012 in Leicester. Keystone

Das Gespräch mit dem Historiker, der massgeblich an der Suche nach dem verlorenen König beteiligt war.

Autor/in: Andrea Christen, Moderation: Claudia Weber, Redaktion: Miriam Knecht