Die Vermessung der Milchstrasse

Die europäische Raumfahrtagentur ESA schickt den Satelliten «Gaia» ins Weltall. Er soll die Milchstrasse vermessen, daraus soll eine Art dreidimensionaler Atlas entstehen.

Die Milchstrasse
Bildlegende: Die Milchstrasse Keystone

An diesem Projekt ist auch die Universität Genf beteiligt. Lukas Mäder hat mit einem der Forscher, mit Richard Anderson gesprochen.

Autor/in: Lukas Mäder, Redaktion: Nicoletta Cimmino