«Diese Mission hat in der Schweiz Aufträge für 20 Mio. generiert»

Der europäische Forschungssatellit «Gaia» ist seit gestern an Bord einer Rakete unterwegs. Der Satellit soll die Milchstrasse vermessen und kartographieren. Auch die Schweiz ist an dieser Mission beteiligt.

Die Raumsonde «Gaia» soll die Milchstrasse kartographieren.
Bildlegende: Die Raumsonde «Gaia» soll die Milchstrasse kartographieren. Keystone

Schweizer Unternehmen haben Bauteile für die Sonde geliefert und die Universität Genf ist für einen Teil der Datenauswertung verantwortlich. Daniel Neuenschwander spricht über die Bedeutung der Raumfahrt für die Schweiz. Er ist Chef von Swiss Space Offices, also der Schweizer Raumfahrtbehörde, die beim Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung angesiedelt ist.

Autor/in: Lukas Mäder