«Dieses Urteil ist wegweisend»

In Kanada hat das Oberste Gericht ein Urteil zu Gunsten von Ureinwohnern gefällt . Das Urteil gilt als «historisch». Es geht um rund 3'000 Angehörige der Volksgruppe der Tshilqot'in.

Ureinwohner Kanadas in traditioneller Kleidung bei einer Präsentation anlässlich der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2010 in Vancouver.
Bildlegende: Vertreter der Ureinwohner Kanadas bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2010 in Vancouver. Keystone

Das Gericht hat ihnen erstmals ein Bestimmungs-Recht über ihr riesiges Siedlungs-Gebiet in der Provinz British Columbia zugesprochen.

Das bedeute vor allem eines: nämlich Rechtssicherheit. Das sagt Christoph Wiedmer, er ist Geschäftsführer der Gesellschaft für bedrohte Völker.