Dschemilew: «Die Krim ist unser Territorium»

Stalin deportierte sie nach Zentralasien, unter Gorbatschow konnten sie zurück in die Heimat: Die Krimtataren. Ihr langjähriger Führer Mustafa Dschemilew erlebte diese Geschichte am eigenen Leib. Vor dem Referendum über einen Beitritt der Krim zu Russland fürchtet er, dass sich alles wiederholt.

Beiträge

  • «Alle haben Angst vor einer erneuten Deportation»

    Vor dem Referendum versucht Russland die Krimtataren auf seine Seite zu ziehen. Mustafa Dschemilew aber traut den Versprechungen des Kremls nicht.

    Christian Weisflog

  • «Wenn sie nach Russland wollen, sollen sie die Koffer packen»

    Christian Weisflog hat Mustafa Dschemilew - den langjährigen Führer der Krimtataren - vor drei Jahren persönlich getroffen und konnte nun mit ihm telefonieren.

    Im Gespräch mit Karin Britsch erklärt Christian Weisflog, warum eine Rückkehr nach Russland für die Krimtataren ein Alptraum wäre.

    Karin Britsch

Autor/in: Christian Weisflog