«Ebola steht nicht auf der Prioritätenliste»

Rund 500 Menschen sind in den letzten drei Monaten in Westafrika an Ebola gestorben - und das Leiden dürfte wohl noch andauern, schätzt die Weltgesundheitsorganisation. Das Virus Ebola wurde bereits in den 70er Jahren entdeckt, also vor rund 40 Jahren. Eine Impfung dageben gibt es bis jetzt nicht.

Ein Ebola-Virus unter dem Mikroskop
Bildlegende: Das tödliche Ebola-Virus - stark vergrössert - sorgt für grosses Leiden. Keystone


Marcel Tanner, Direktor des Schweizerischen Tropeninstituts, erklärt, warum es so lange dauert. 

Autor/in: Tina Herren