Economiesuisse: «Die Anliegen der Menschen besser aufnehmen»

Economiesuisse, der Schweizer Wirtschaftsdachverband, hat eine neue Direktorin: es ist die 50jährige Monika Rühl. Derzeit ist sie noch Generalsekretärin im Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung.

Monika Rühl sitzt im Büro
Bildlegende: Economiesuisse-Direktorin Monika Rühl Keystone

Die erste Frau an der Spitze von Economiesuisse will künftig die Anliegen der Wirtschaft besser erklären, und auf die Anliegen der Menschen hören, besonders nach der verlorenen Abstimmung über die Zuwanderungsinitiative.

Autor/in: Iwan Lieberherr, Redaktion: Rino Curti