«Ein Bekenntnis zum Werk- und Denkplatz Schweiz»

Der Schweizer Flugzeugbauer Pilatus nutzt den 1. August für seine eigenen Zwecke - und plant ein grosses Fest. Am Nationalfeiertag präsentiert Pilatus sein neues Prunkstück: den neuen PC-24 - einen Business-Jet mit Platz bis zu 6 Passagieren.

Der Hauptsitz von Pilatus in Stans.
Bildlegende: Die Pilatus-Werke in Stans.

Das Geschäft läuft gut - 84 Stück sind laut Pilatus bereits bestellt. Der Preis: 9 Millionen Dollar pro Flieger. Und das obwohl noch niemand den Flieger gesehen hat.

Das Vertrauen in Pilatus sei gross, sagt Pilatus-Chef, Oscar J. Schwenk.

Autor/in: Marlies Zehnder, Redaktion: Erich Wyss