Ein Jahr IS-Kalifat

Genau ein Jahr ist es her, seit die Terrormiliz IS ein Kalifat, einen Gottesstaat, ausgerufen hat. Ein Kalifat, das inzwischen weite Gebiete Syriens und Iraks umfasst. Wie stark der IS heute ist, ist schwierig abzuschätzen. Die Informationen von Journalisten und Beobachtern sind widersprüchlich.

Beiträge

  • «Das Kalifat ist sehr sichtbar»

    Die Journalistin Birgit Svensson war selber nicht auf dem Gebiet des Kalifats, berichtet aber aktuell von Erbil im Nordirak nahe der Frontlinie zum Kalifat.

    Andreas Lüthi hat sie gefragt, wie das Kalifat im Nordirak sicht- und wahrnehmbar sei.

    Andreas Lüthi

  • «Je länger der IS sich hält, umso mehr wird er sich verfestigen»

    Einer, der die Entwicklung des IS seit Beginn verfolgt, ist Stefan Rosiny vom GIGA-Institut in Hamburg. Er sagt, die jüngsten Angriffe auf die syrische Stadt Kobane von letzter Woche seien eher ein Zeichen der Schwäche des IS.

    Eliane Leiser

Redaktion: Marlen Oehler