Ein Online-Schaufenster für die Schweiz

Internetadressen aus der Schweiz enden heute normalerweise auf «.ch». Neu sind in der Schweiz aber auch Internetadressen mit der Endung auf «.swiss» möglich.

Das .swiss-Logo, platziert auf einem Sockel.
Bildlegende: Diese neue Domain sollten Sie sich merken: «.swiss» Keystone

Nächste Woche läuft die zweite Phase des Registrierungsverfahrens für eben diesen Domainnamen «.swiss» an. Und den kann bei Weitem nicht jeder bekommen. René Dönni ist Vizedirektor des Bundesamtes für Kommunikation und erklärt zunächst, wer sich für die Endung «.swiss» bewerben kann.

Autor/in: Andreas Lüthi, Redaktion: Susanne Stöckl